UA-130441218-1
oben oben oben
LaVitaSana Petra Jäger Gesundheitsberatung
„Waldbaden“ – Shinrin Yoku Der japanische Begriff Shinrin Yoku bedeutet soviel wie „Baden in der Waldluft“. Dabei wird nicht in einem Bach oder einem See im Wald gebadet, sondern man taucht in die Natur des Waldes ein. Bewusst werden Gerüche, Geräusche, Bäume und Sträucher wahrgenommen. Anhand verschiedener Studien haben japanische Wissenschaftler entdeckt, dass ein Waldaufenthalt die Gesundheit fördert und wie eine Aromatherapie wirkt. In Japan wird Shinrin Yoku als anerkannte Stress-Management-Methode vom japanischen Gesundheitswesen gefördert. Der Aufenthalt im Wald reguliert den Blutdruck, beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor, reduziert Stresshormone, stärkt das Immunsystem und unterstützt die Krebsprophylaxe durch das Einatmen der Terpene, welche die Bäume in die Luft abgeben.  (Lt. Studien von Professor Li Qing, einem der führenden Wissenschaftler der Forest Medical School in Tokio). Brauchen Sie eine Auszeit vom Alltag, möchten Sie die „Seele baumeln“ lassen und zur Ruhe kommen, möchten Sie achtsam Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes? Dann begleiten Sie mich beim Waldbaden. Zusammen gehen wir in den Wald hinein und nehmen ihn bewusst wahr. Unterwegs leite ich Sie mit kleinen Impulsen an. WALDBADEN 2.0 - die sportliche Variante® Tauchen Sie mit mir ein in die entspannte Atmosphäre des Waldes ein und nehmen Sie die Geräusche und Gerüche wahr. Bei der sportlichen Variante Gehen und Laufen wir in unterschiedlichem Tempo. Um den ganzen Körper zu trainieren werden verschiedene Bewegungsübungen ausgeführt. Durch die konzentrierte Atmung, das bewusste Bewegen mit den angeleiteten Übungen wird der Wald als Energiequelle. „Waldbaden 2.0 – die sportliche Variante® ist geeignet sowohl für junge als auch ältere Menschen. Je nach Länge der Strecke und nach dem Tempo, das für alle stimmig ist, sind wir etwa ein bis zwei Stunden unterwegs.
Waldtherapie  - der Wald als Therapeut Begegnungen mit der Natur, die das Herz und die Seele berühren. Die wohltuende Wirkung und Energie der Bäume spüren und mit allen Sinnen genießen. Dauer: 1,5 Stunden / Einzeltherapie
LaVitaSana Petra Jäger Gesundheitsberatung
Entspannung
oben oben oben
„Waldbaden“ – Shinrin Yoku Der japanische Begriff Shinrin Yoku bedeutet soviel wie „Baden in der Waldluft“. Dabei wird nicht in einem Bach oder einem See im Wald gebadet, sondern man taucht in die Natur des Waldes ein. Bewusst werden Gerüche, Geräusche, Bäume und Sträucher wahrgenommen. Anhand verschiedener Studien haben japanische Wissenschaftler entdeckt, dass ein Waldaufenthalt die Gesundheit fördert und wie eine Aromatherapie wirkt. In Japan wird Shinrin Yoku als anerkannte Stress-Management-Methode vom japanischen Gesundheitswesen gefördert. Der Aufenthalt im Wald reguliert den Blutdruck, beugt Herz- Kreislauf-Erkrankungen vor, reduziert Stresshormone, stärkt das Immunsystem und unterstützt die Krebsprophylaxe durch das Einatmen der Terpene, welche die Bäume in die Luft abgeben. (Lt. Studien von Professor Li Qing, einem der führenden Wissen- schaftler der Forest Medical School in Tokio). Brauchen Sie eine Auszeit vom Alltag, möchten Sie die „Seele baumeln“ lassen und zur Ruhe kommen, möchten Sie achtsam Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes? Dann begleiten Sie mich beim Waldbaden. Zusammen gehen wir in den Wald hinein und nehmen ihn bewusst wahr. Unterwegs leite ich Sie mit kleinen Impulsen an. WALDBADEN 2.0 - die sportliche Variante® Tauchen Sie mit mir ein in die entspannte Atmosphäre des Waldes ein und nehmen Sie die Geräusche und Gerüche wahr. Bei der sportlichen Variante Gehen und Laufen wir in unterschiedlichem Tempo. Um den ganzen Körper zu trainieren werden verschiedene Bewegungsübungen ausgeführt. Durch die konzentrierte Atmung, das bewusste Bewegen mit den angeleiteten Übungen wird der Wald als Energiequelle. „Waldbaden 2.0 – die sportliche Variante® ist geeignet sowohl für junge als auch ältere Menschen. Je nach Länge der Strecke und nach dem Tempo, das für alle stimmig ist, sind wir etwa ein bis zwei Stunden unterwegs.
Waldtherapie  -der Wald als Therapeut Begegnungen mit der Natur, die das Herz und die Seele berühren. Die wohltuende Wirkung und Energie der Bäume spüren und mit allen Sinnen genießen. Dauer: 1,5 Stunden / Einzeltherapie